DEKANATSKIRCHENMUSIKER (M/W/D)

Bewerbungsfrist: 28.02.2022
Ausschreiber: Erzbistum Paderborn
Arbeitsort:
Domplatz 3
33098 Paderborn
Beschäftigungsverhältnis: Vollzeit
Stundenumfang: 39 Std.

Das Erzbistum Paderborn sucht für das Dekanat Paderborn zum 01.04.2022 einen Dekanatskirchenmusiker (m/w/d) mit Schwerpunkt „Orgel“.
Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle ist aufgeteilt in Tätigkeiten in der Pfarrei (50 %) und im Dekanat Paderborn bzw. auf diözesaner Ebene (50 %). Dienstsitz ist die Pfarrei Hl. Martin in Schloß Neuhaus.

Ihre Aufgaben:
  • Aufgaben in der Pfarrei
  • Koordination der Kirchenmusik
  • anspruchsvolles Orgelspiel (auch Alte Musik, Neue Musik, Improvisation)
  • weitere Konzerte und digitale Einspielungen, Orgelpflege u. a.
  • Aufgaben im Dekanat
  • Kirchenmusikausbildung (C-Kurs)
  • Nachwuchsförderung für das Instrument Orgel im Dekanat und der Diözese (Schulklassen, digital etc.)
  • Rezensionen, Publikationen und Einspielungen
  • Vertretungsaufgaben für den FB Kirchenmusik
  • Schulungen und Fortbildungen
Ihr Profil:
  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium (Master bzw. A-Examen) der katholischen Kirchenmusik sowie idealerweise eine weitere Zusatzqualifikation im Bereich Orgel
  • Sie bringen Eigeninitiative, Flexibilität, Kreativität, Teamfähigkeit mit
  • Eine digitale Kompetenz (Aufnahme, Film, Internet) und das Interesse, Ihre Arbeit auch digital medienwirksam darzustellen runden Ihr Profil ab
  • Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Zugehörigkeit
Wir bieten Ihnen:
  • kollegiales und freundliches Arbeitsklima
  • neben den Instrumenten in Schloß Neuhaus stehen attraktive Unterrichts- und Konzertinstrumente in Wewer (Rieger, 46/III) mit Konzertreihe und in der Kapuzinerkirche (Sauer, 21/II) zur Verfügung
  • vor Ort befinden sich Gymnasien, Gesamtschulen, Grundschulen und Kindergärten
  • eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine Zusatzversorgung
Die Stelle ist bewertet nach EG 14 KAVO.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Inhaltliche Auskünfte zur vakanten Position erteilen Ihnen gerne Dekanatskirchenmusiker Sebastian Freitag (seb.freitag@web.de) und/oder Pfarrer Scheiwe (05254-1497, peter.scheiwe@erzbistum-paderborn.de).
Das Auswahlverfahren wird betreut durch das Erzbischöfliche Generalvikariat Paderborn.
Bei Fragen zum Ablauf des Auswahlverfahrens steht Ihnen Herr Bastian Jost unter der Telefonnummer 05251/125-1569 gerne zur Verfügung.

Mit der Gesundheit unserer Bewerberinnen und Bewerber gehen wir verantwortungsvoll um. Bei persönlichen Gesprächen beachten wir die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen des Robert Koch Instituts.
Alternativ nutzen wir die Möglichkeit von Telefon- oder Videointerviews.

Erzbischöfliches Generalvikariat
Bereich Personal und Verwaltung
Domplatz 3 | 33098 Paderborn


www.erzbistum-paderborn.de